Sonderabfallbehandlung

Phasendetektion bei flüssigen Abfällen

Ziel des Vorhabens war die Entwicklung eines für den rauhen Betrieb tauglichen und wirtschaftlich einsetzbaren Sensor- bzw. Messsystems, dass die Erfassung von Phasenübergängen ermöglicht, um danach eine gezielte Trennung der einzelnen Phasen vornehmen zu können. Das Messverfahren ist durch die Kombination mit der Radarentfernungsmessung hinreichend genau für die zuverlässige in situ Bestimmung und Lokalisierung von Phasengrenzen.

 

Publikation ansehen

Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)