viagra schnelle lieferung
purchase viagra online
best prices on viagra
cvs viagra price
safe place to buy viagra
cialis price 50 mg
cheap cialis no prescription
viagra 100mg usage
cheap canadian viagra
buy cheapest viagra
herbal viagra
viagra and diabetes
generic cialis next day delivery
generic cialis pills canada
viagra en espanol

Abwassertechnik

Klärbecken
© H.-G. Oed

Vorrang vor der Behandlung von Abwässern hat ihre Vermeidung. Die Minimierung des Frischwasserverbrauchs, das Recycling und die Mehrfachnutzung von Prozessabwasser sowie der Einsatz weniger problematischer Chemikalien und Verfahrensumstellungen gelten als wirkungsvollste Maßnahmen, um sowohl die Menge als auch die Belastung des anfallenden Abwassers aus Privathaushalten sowie Gewerbe- und Industriebetrieben zu reduzieren.


Zur Reinigung von kommunalen und industriellen Abwässern hat sich in Deutschland die Behandlung in Kläranlagen flächendeckend durchgesetzt. Gefährliche oder unerwünschte Inhaltsstoffe werden hier weitgehend entfernt. Mit dieser Maßnahme wird gewährleistet, dass in den Vorflutern, welche die behandelten Abwasserströme aufnehmen, gute Gewässerqualitäten erhalten bleiben.
Die konventionellen Verfahren zur Abwasserreinigung gliedern sich in:

• mechanische,
• chemische und
• biologische Verfahren.

Sie werden häufig miteinander kombiniert oder auch ergänzt durch chemisch/physikalische Verfahrenskomponenten.

Zunehmend an Bedeutung gewinnen Membranfiltrationsanlagen, denn nur mit ihnen gelingt es, für den Menschen gesundheitlich bedenkliche Abwasserkeime wie Viren, Bakterien und Parasiten zurückzuhalten. Die klassischen Abwasserbehandlungsverfahren werden diesem Hygieneanspruch nicht gerecht.


Suche
488 Informationen in Abwassertechnik
Treffer pro Seite
12 ... 4849
Im Rahmen der Trinkwasseraufbereitung aus sauerstoffarmem Grundwasser wurden in halbtechnischen Versuchen biologische Umsetzungsprozesse bei der Enteisenung, Nitrifikation und Entmanganung an Schnellfiltern untersucht. Der biologisch abbaubare Kohlenstoffanteil reduzierte sich hierbei um 30%. Die Nassfiltration war der Trockenfiltration deutlich überlegen. mehr…>
Schlagwörter:  Grundwasser, Filtration, Kohlenstoff, Trinkwasseraufbereitung Alle Schlagwörter , Nitrifikation
An einer Laborkläranlage fanden Untersuchungen zum Abbauverhalten verschiedener hormonell aktiver Substanzen statt. Die östrogene Wirkung ihrer Abbauprodukte wurde an Zebrabärblingen bestimmt. Nachgewiesen werden konnte, dass eine Adsorption der Xenoöstrogene an den Belebtschlamm erfolgt und darüber ihr Austrag in die Oberflächengewässer. mehr…>
Schlagwörter:  Kläranlage, Abbau, Östrogene Wirkung, Xenobiotika Alle Schlagwörter , Abwasser
Im Rahmen des Projekts wurden bei einem Unternehmen zwei neuartige Filtrationsanlagen mit rotierenden Membranen, sogenannte Tubular-Rotorfilter (TRF), installiert, um aus den vorbehandelten Abwässern die organischen Bestandteile und die Fällungsprodukte abzufiltern. Dadurch konnte auf die früher eingesetzten Flockungsmittel völlig verzichtet und die anfallende Schlammenge um über 90 % verringert werden. Die Investitionen für die TRF-Anlagen amortisieren sich in weniger als 2 Jahren.
Guethler Abflussbremse
© DBU
Neue Abflussbremsen regulieren den Abwasserfluss im Kanalsystem und machen so den teuren Bau von Regenrückhaltebecken unnötig. Die durch Speicherkaskaden aktivierten Retentionsräume speichern und behandeln das Mischwasser.
Schlagwörter:  Kanalisation, Niederschlagswasserabfluss, Kostensenkung
Im Projekt wird die Abwasserproblematik des Dognai-Einzugsgebietes in Vietnam untersucht. Dort beeinträchtigen insbesondere organisch belastete Abwässer der Tapiokaverarbeitung die Wasserqualität der Oberflächengewässer. Die Forscher ermitteln die Schadstofffrachten, die aus den Produktionsstätten in die Flüsse gelangen, simulieren die Wasserqualität in einem Flussabschnitt und vergleichen Methoden der Aufbereitung. mehr…>
Schlagwörter:  Industrieabwasser, Lebensmittelindustrie, Stärke, Gewässerschutz
Ziel des Projekts ist, durch die Untersuchung verschiedener Toilettentypen (Kompost- und Dehydrationstoiletten) sowie die Errichtung von Demonstrationstoiletten in Südafrika die wasserarme Fäkalentsorgung zu optimieren. mehr…>
Schlagwörter:  Separationstoilette, Trockentoilette, Wassereinsparung
In einem neu errichteten Galvanikbetrieb mit Schwerpunkt Verzinken werden abwasser- und abfallminimierende Maßnahmen unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit eingeführt. Aus den zinkhaltigen Galvanikschlämmen konnten monometallische Schlämme erzeugt werden, die als Sekundärrohstoff verwertet werden können. Mit der Einführung einer getakteten Spültechnik und Rückführung des Spülwassers in die Aktivbäder konnte die Abwassermenge reduziert werden. mehr…>
Schlagwörter:  Galvanoabfall, Industrieschlamm, Recycling, Wasserwiederverwendung Alle Schlagwörter , Abwasserminderung, Entfettung, Mikrofiltration, Umkehrosmose, Eindampfung, Ionenaustauscher, Elektrolyse, Regeneration, Spülwasser, Pastöser Abfall, Abfallverwertung, Abfallminderung, Sekundärrohstoff, Galvanotechnik, Oberflächenbehandlung, Verzinkung, Industrieabwasser, Abwasserbehandlung
Als Folge der fortschreitenden Industrialisierung sind die Wasservorkommen in China stark belastet. Für die Papierindustrie in China entwickeln die Projektteilnehmer ein Verfahrenskonzept für die Abwasserbehandlung. Durch die neue Verfahrenskombination können die nationalen Grenzwerte für Abwasser eingehalten werden. mehr…>
Schlagwörter:  Abwasserbehandlung, Papierindustrie, Zellstoffindustrie, Verfahrenskombination Alle Schlagwörter , Biofilter
Untersucht wird das Biofouling in Membrananlagen. Sowohl Foulants sowie Möglichkeiten, Fouling durch Betriebsparameter sowie bestimmte Flockungs- und Reinigungsmittel einzudämmen, werden dargestellt. Das Vorhaben ist Teil eines Verbundvorhabens für die Wiederverwendung von Abwasser für die Olympischen Spiele in Beijing. mehr…>
Schlagwörter:  Abwasserbehandlung, Membranverfahren, Ultrafiltration, Fouling
Die hygienisch unbedenkliche Einleitung von biologisch gereinigtem Abwasser in Badegewässer macht eine Entfernung der im Abwasser enthaltenen Keime erforderlich. Im Rahmen von Laboruntersuchungen wurde hierzu ein Verfahren erprobt, das eine weitreichende Entkeimung durch schockartigen Milieuwechsel und gleichzeitige Behandlung mit Ultraschall herbeiführt. mehr…>
Schlagwörter:  Abwasserhygienisierung, Badegewässer, Hygienisierung, Materialeinsparung Alle Schlagwörter , Ozonung
488 Informationen in Abwassertechnik
Treffer pro Seite
12 ... 4849

FONA-Förderschwerpunkt Nachhaltiges Wassermanagement (NaWaM)

Link