Bioabfallbehandlung

Biologisch abbaubare Abfälle waren bis vor wenigen Jahren auf den Deponien der wesentliche Faktor bei der Entstehung klimarelevanter Gase in der Abfallwirtschaft. Diese Umweltbelastung lässt sich durch die getrennte Sammlung und online cialis Verwertung von Bioabfällen deutlich reduzieren.

Die Getrennterfassung von Bioabfällen trägt jedoch nicht nur zur Entlastung der Restabfallentsorgung bei, sie ist auch Voraussetzung für eine Kreislaufführung von organischer Substanz und which is better viagra cialis von Nährstoffen. Nur aus getrennt erfassten Bioabfällen lassen sich hochwertige Komposte und viagra no prescription online Gärrückstände produzieren, die für eine landwirtschaftliche oder gärtnerische Nutzung geeignet sind. Diese Komposte und Gärrückstände eignen sich hervorragend als organischer Dünger auf Ackerbauflächen und uk viagra sales bieten zudem eine sehr gute Möglichkeit, den Humusgehalt der Böden zu stabilisieren oder zu verbessern. Darüber hinaus können sie zur Substitution von Torf im Gartenbau eingesetzt werden.


Voraussetzung für ein ökologisch sinnvolles Recycling von Bioabfällen ist jedoch, dass die Anforderungen an die Qualität von Komposten und generic viagra usa Gärrückständen eingehalten werden und cialis in australia der Behandlungsprozess mit möglichst geringen Belastungen der Umwelt erfolgt.


Suche
31 Informationen in Bioabfallbehandlung
Treffer pro Seite
1234
Zur Verringerung des zu deponierenden Restabfallaufkommens wurde ein zentraler Entsorgungspark errichtet. Dieser besteht aus einer Wertstoff-Sortieranlage, einem Bioabfall-Kompostwerk, einen Sonderabfall-Zwischenlager und viagra tablet einer Umladestation. Die verschiedenen Komponenten wurden räumlich so miteinander vereint, dass stoffliche Querverbindungen hergestellt und viagra propranodol emissionsmindernde Maßnahmen für alle Verfahren kombiniert werden können. In 1995 konnten 68 % des gesamten Hausmülls (Wertstoff- und Biotonne) erfasst und 5 mg cialis 59 % nach entsprechender Behandlung (Sortierung/Kompostierung) einer Wiederverwertung zugeführt werden. Das Restabfallaufkommen konnte um 60 % gesenkt werden. mehr…>
Schlagwörter:  Abfallwirtschaftskonzept, Abfallbehandlungsanlage, Wertstoff, Sortieranlage Alle Schlagwörter , Bioabfall, Gartenabfall, Kompostierbarer Abfall, Sonderabfall, Zwischenlager, Abfalllagerung, Umladestation, Abfallwirtschaft, Haushaltsabfall, Siedlungsabfall, Kompostierung, Sortierung, Abfallsortierung, Abfallbehandlung, Abfallminderung, Abfallverwertung, Abfallvermeidung, Recycling, Emissionsminderung
Das erprobte dynamische Kompostierverfahren stellt ein geeignetes System für den Abbau von organischen Materialien dar. Der Reaktor BioSal Dyn ist geeignet, eingebrachte Küchenabfälle mit erhöhtem Obst- und Gemüseanteil aerob abzubauen. Das Endprodukt ist hygienisch unbedenklich. mehr…>
Schlagwörter:  Organischer Abfall, Biofilter, Abbau, Bioreaktor Alle Schlagwörter , Abluftreinigung
Projekt-Icon
Antagonistenpräparate und
one day delivery cialis Kompostzusätze zur Kohlhernieunterdrückung
Die sehr widerstandsfähigen Dauersporen des wirtschaftlich bedeutsamen Erregers der Kohlhernie können durch die kombinierte Zugabe von Antagonisten wie Streptomyces graminofaciens und buying viagra with no prescription Naturkalk wirksam bekämpft werden. Für belastete Komposte empfiehlt sich daher der gemeinsame Zusatz von Antagonisten im Anschluss an die Nachrotte. mehr…>
Schlagwörter:  Kompostierung, Krankheitserreger, Bacillus, Bioabfall Alle Schlagwörter , Biotest
In der Biogasanlage Wittmund werden in einem Faulturm unterschiedliche organische, d.h. biologisch abbaubare Abfälle in einem anaeroben und cialis generic mesophilen Faulungsprozess zu Gülle und zu sonstigen Abfällen vergoren. Die Gülle wird bei den kooperierenden landwirtschaftlichen Betrieben abgeholt und nach der Bearbeitung in Form von Edelgülle als organischer Flüssigdünger zurückgebracht. Der aus dem entsteheneden Biogas in einem BHKW erzeugte elektrische Strom wird auf der Basis des Stromeinspeisungsgesetzes in das öffentliche Netz eingespeist. mehr…>
Schlagwörter:  Biogasanlage, Gülle, Biogas, Faulturm Alle Schlagwörter , Faulung, Energiegewinnung, Blockheizkraftwerk, Elektrizitätserzeugung, Landwirtschaftlicher Abfall, Organischer Abfall, Abfallbehandlung, Abfallverwertung, Düngemittel, Wirtschaftsdünger, Wirtschaftlichkeit, Abluftreinigung, Aktivkohlefilter
Mit der neu entwickelten Röhrenpresstechnik können Störstoffe im Gegensatz zu herkömmlichen Aufbereitungsverfahren (Handverlesung und Hammermühlen) besonders gut und energieeffizient abgetrennt werden. Zur Weiterverarbeitung der Gärreste zu Kompost wird eine neuartige umweltenlastende Membranabeckung eingesetzt. mehr…>
Schlagwörter:  Biogas, Biogasanlage, Gaserzeugung, Kompostierung Alle Schlagwörter , Kompost, Verrottung, Membran, Abdeckung, Lebensmittel, Abfallverwertung, Aufbereitungsverfahren, Brauerei, Blockheizkraftwerk, Ferngasversorgung, Elektrizitätserzeugung, Energieverbrauch, Hygienisierung, Keim, Sporen
Ein Abfallwirtschaftsbetrieb hat für den Landkreis Bad Dürkheim ein mehrstufiges Verfahren zur umweltverträglichen Kompostierung von Biomüll entwickelt. Es hat den Vorteil, dass es wesentlich schadstoffärmer ist und der erzeugte Kompost aufgrund seiner Qualität besser vermarktet werden konnte. Die Kompostieranlage war für 117.000 Einwohner ausgelegt und behandelte Biomüll, Klärschlämme, Gartenabfälle und Mischpapier. mehr…>
Schlagwörter:  Kompostierung, Bioabfall, Gartenabfall, Klärschlamm Alle Schlagwörter , Kompost, Schadstoffminderung, Abfallbehandlung, Abfallbehandlungsanlage, Abluft, Absaugung, Belüftung
Der entwickelte Steueralgorithmus für den automatischen rechnergestützten Betrieb erlaubt die Realisierung des ökonomisch und ökologisch vorteilhaften Verbundsystems Kompostierung und Gewächshausproduktion. Die mit der automatischen Steuerung zu erreichenden Prozessverbesserungen sind in jeder Kompostierungseinrichtung mit geschlossenen Kompostreaktoren nutzbar. mehr…>
Schlagwörter:  Kompostierung, Kohlendioxid, Prozesswärme, Abwasser Alle Schlagwörter , Gewächshaus
Für die Kompostierungsanlage des Landkreises wurde ein offenes zwangsbelüftetes Mieten-kompostierungsverfahren mit einem Doppelwellenmischer als Umsetz- und Mischaggregat entwickelt.
Ziel war es, die Bio- und Grünabfälle mit einem wirtschaftlich vertretbaren technischen Aufwand zu hochwertigem Kompost zu verarbeiten. Die in der Kompostanlage ermittelten Kosten liegen erheblich unter dem sonst auf dem Markt gängigen Kostenniveau. Beim Endprodukt konnten seit Inbetriebnahme der Anlage alle Grenz- und Richtwerte problemlos eingehalten werden. mehr…>
Schlagwörter:  Kompost, Bioabfall, Abfallbehandlung, Verrottung Alle Schlagwörter , Sortierung, Zerkleinerung, Dioxine, Organische Substanz, Kohlenstoffgehalt, Stickstoffgehalt, PH-Wert, Salzgehalt, Geruchemission, Geruchimmission, Geruchsbeseitigung, Abluft, Druckluft, Biofilter, Belüftung, Entlüftung, Abfalltransport, Aufbereitungskosten, Kompostierung, Kompostierbarer Abfall, Gartenabfall, Organischer Abfall
Nach den Tests im Technikumsmaßstab folgt die Umsetzung des Konzepts zur effizienten, umweltschonenden Abfall- und Abwasserbehandlung für isoliert liegende Hotels und Feriendörfer in einer Pilotanlage. Das Verfahren basiert auf einer Aufkonzentration des Rohwassers durch Membrantechnologie. Das Permeat eignet sich als Brauchwasser. Für das anfallende Konzentrat und die gastronomischen Bioabfälle ist eine anaerobe Behandlung vorgesehen. Das entstehende Biogas und die anfallenden Gärreste können energetisch, bzw. stofflich genutzt werden. mehr…>
Mit der Hydrothermalen Carbonisierung werden Bioabfälle aus Haushalten in einen braunkohleartigen Brennstoff umgewandelt.
Schlagwörter:  Biomasse, Biomassenutzung, Siedlungsabfall, Bioabfall Alle Schlagwörter , Abfallverwertung, Abfallbehandlung, Abwärme
31 Informationen in Bioabfallbehandlung
Treffer pro Seite
1234
Best Practice cover vorne short
© UBA

Bewährte Verfahren zur kommunalen Abfall- bewirtschaftung (CD ROM)

Link zur Informationssammlung