Holz & Möbel

Holzmodifikation: Untersuchung der enzymatischen Modifikation von Lignozellulose-Partikeln zur Entwicklung emissionsfreier qualitativ hochwertiger Faserplatten (TV 1)

Die Herstellung ligninolytischer Enzyme durch Solid-State-Fermentation ist im kleintechnischen Maßstab in einem Tablettbioreaktor gelungen. Durch die Nutzung dieser Enzyme im Austausch gegen synthetische Bindemittel wird die Festigkeit von Faserplatten erhöht und gleichzeitig ein Beitrag zum produktionsintegrierten Umweltschutz geleistet.

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)