Holz & Möbel

Verfahrensentwicklung zur biologischen Holzimprägnierung

Die im Forschungsprojekt entwickelte Wirksubstanz ist ein zyklischer Lipopeptid-Komplex, der von einem Bacillus-subtilis-Stamm erzeugt wird. Die fungiziden Eigenschaften dieser Substanz ermöglichen den Schutz vor Holz zerstörenden Pilzen ohne die giftigen Schwermetallablagerungen konventioneller Holzschutzmittel. 

 

 

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)