Metall

Grundlagenuntersuchung zum Einsatz des Gefrierformverfahrens für die Herstellung von Kernen in der Gießerei

Am Beispiel der Kernherstellung von zwei realen Gussteilen wurde die Gefrierverfestigung als Maßnahme zum produktionsintegrierten Umweltschutz untersucht und im Rahmen einer Ökobilanz mit herkömmlichen Sandformverfahren verglichen. Fazit: Im Gegensatz zu Formstoffbindern traten beim Gefrierformen keine gesundheits- und umweltschädigenden Emissionen auf.

 

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)