Metall

Neues Korrosionsschutzverfahren durch Passivierung von Metallen mit Polyanilin

Durch den Einsatz von Polyanilin als Korrosionsschutz können Korrosionsverluste vermieden und Korrosionsschutzmittel, die Chromate, Bleioxide, Zink u.ä. enthalten, ersetzt werden. Die entwickelten Korrosionsschutzsysteme wurden in Labortests beschleunigter Korrosion unterworfen und mit führenden, bewährten Beschichtungssystemen verglichen, wobei sie sich in allen Tests als überlegen erwiesen. Außerdem wurde im Vergleich zu herkömmlichen Systemen eine Reduzierung der Schichtdicke um 20 - 30 % erreicht. Alle Produkte werden bereits am Markt angeboten, eine Umstellung ist jedoch nicht innerhalb kürzerer Zeit zu erwarten.

 

Publikation ansehen

Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)