Textil & Bekleidung

Eliminierung von Reaktivfarbstoffhydrolysaten durch chemische Umsetzung

Mit diesem Verfahrensprinzip lassen sich erfolgreich die Farbigkeit und der CSB-Wert in Abwässern der Textilveredlung reduzieren. Beim Wiedereinsatz der entfärbten Permeate für den Färbeprozess, können die Mengen an Alkali- und Salz-Zusätzen verringert und somit Chemikalien-, Wasser- und Abwasserkosten eingespart werden. 

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)