Klimaschutz

Umsetzung einer Klimaschutzpotentiale berücksichtigenden Abfallpolitik in Brasilien (Projekt ProteGEEr)

Der brasilianische Abfallsektor leistet einen messbaren Beitrag zu den Treibhausgas-Reduktionszielen und damit zum Klimaschutz. Zu den kurzfristigen Zielen zählt die Umsetzung wirksamer Abfallbehandlungsoptionen, was auch zu einer Verbesserung der Lebensqualität für die EinwohnerInnen Brasiliens führt. Das langfristige Ziel ist der Klimaschutz. Mit den brasilianischen Partneruniversitäten wird daran gearbeitet, das Klimaschutzpotential der Abfallwirtschaft und die praxisnahe Forschung in der Lehre zu verankern, z.B. durch gemeinsame Erarbeitung von angewandten Forschungsprojekten oder die gemeinsame Erstellung von e-learning-Materialien. Dazu werden die Methoden zur Kalkulation der Treibhausgasemissionen durch Siedlungsabfälle überarbeitet und an den brasilianischen Kontext angepasst. Treibhausgasmindernde Technologien sollen gefördert und die Kreislaufwirtschaft begünstigt werden.

 

Publikation ansehen

Publikation ansehen

 

Projektorte auf Karte ansehen

 

Quelle: PREVENT Abfall Allianz