Abfallvermeidung & Recycling

Aramidfasern aus Produktionsabfällen für tribologisch belastbare Formteile in elektrischen Haushaltsgeräten

Mit dem erprobten und inzwischen für den industriellen Einsatz weiterentwickelten Verfahren ist es möglich, spritzgegossene Bauteile mithilfe von aus textilen Abfällen gewonnenen Recyclingaramidfaserstoffen mechanisch und tribologisch zu verstärken.

 

Publikation ansehen

 

Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)