Abfallvermeidung & Recycling

Neues Schmelzverfahren zur Herstellung von Compounds aus Gummimehl und Kunststoffen

Ein spezielles Schmelzmischverfahren ermöglicht die Herstellung eines Compounds, das thermoplastisch verarbeitet werden kann und elastomertypisches mechanisches Verhalten aufweist. Seine Eigenschaften sind mit denen reiner thermoplastischer Elastomere vergleichbar, die Herstellungskosten allerdings deutlich geringer. 

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)