Klärschlammbehandlung

Justus-Liebig-Universität Gießen - Institut für Landschaftsökologie und Ressourcenmanagement (ILR)

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) verbindet ein breites Angebot der Rechts-, Wirtschafts-, Geistes- und Sozialwissenschaften mit einer in Deutschland einzigartigen Fächerkonstellation in den Natur- und Lebenswissenschaften. Das Institut für Landschaftsökologie und Ressourcenmanagement gliedert sich in die drei Professuren "Abfall- und Ressourcenmanagement", "Landschaftsökologie und Landschaftsplanung" und "Landschafts-, Wasser- und Stofhaushalt".

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Fachbereich Siedlungswasser- und Wassergütewirtschaft

Das Karlsruher Institut für Technologie vereint die Aufgaben einer Universität des Landes Baden-Württemberg und einer Forschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft in Forschung, Lehre und Innovation. Es ist die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft. Der Fachbereich für Siedlungswasser und Wassergütewirtschaft erarbeitet Grundlagen zum ressourcen- und energieschonenden Umgang mit Abwasser bzw. mit den organischen Reststoffen anthropogener Aktivitäten. Aufbauend auf diese Ergebnisse werden integrierte und angepasste Lösungen zur Abwasser- und Abfallbehandlung in Schwellen- und Entwicklungsländern entwickelt und umgesetzt. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt des Fachbereichs ist die Erfassung und Bewertung der Wirkungen von Belastungen und belastungsmindernden Maßnahmen im Wasserkreislauf.