Konzepte der Abfallwirtschaft

Aufbau einer Entsorgungslogistik in der Volksrepublik China am Beispiel der Stadt Guilin

Das erarbeitete Konzept sieht eine Getrennterfassung von Rest- und Bioabfällen vor. Anschließend sollen die Bioabfälle in der städtischen Kompostierungsanlage verwertet, die Restabfälle dagegen deponiert werden. Das Recycling von Kunststoffen, Papier, Glas und Metall ist bereits gewährleistet.

 

Zusammenfassung

Die Stadt Guilin will mit deutscher Hilfe ihre Aufgaben in der Abfalllogistik sicherstellen und das Stadtbild dauerhaft verbessern.

 

Projektziel war daher, für diese mittelgroße Stadt der Volksrepublik China den Aufbau einer angepassten Sammlungs- und Transportlogistik für Haushaltsabfälle vorzubereiten. Hierzu sollte ein Konzept für einen großtechnischen Versuch in Modellrevieren der Stadt erarbeitet werden.

 

Ergebnisse:

  • Als Arbeitsgrundlage wurden die baulichen Verhältnisse, die Straßenstruktur und die gesetzlichen sowie administrativen Regelungen ermittelt. Es erfolgten kontinuierliche Abfallanalysen und erstmalig eine Befragung der chinesischen Bevölkerung zu diesem Thema.
  • Die Höhe des einwohnerspezifischen Abfallaufkommens in Guilin und die Zusammensetzung des Gesamtabfalls sind mit denen in deutschen Städten vergleichbar. Der Anteil des Bioabfalls ist jedoch etwas höher. Ein hoher Verwertungsgrad von Papier, Kunststoffen, Metall und Glas ist bereits gewährleistet. Vorgeschlagen wird eine getrennte Sammlung von Rest- und Bioabfällen. Die Bioabfälle sollen einer Kompostierungsanlage und die Restabfälle einer Deponie zugeführt werden.
  • In dem Konzept für den großtechnischen Versuch wurden Kennzahlen (z.B. für Abfallbehälter, den Abfuhrzyklus sowie den Fahrzeug- und Personalbedarf) erstellt und der Bedarf an Öffentlichkeitsmaßnahmen benannt. Ferner wurden die Organisationsstruktur, die Koordinierung aller Beteiligten und die zeitliche Ablaufplanung bestimmt sowie ein Ausbildungskonzept erarbeitet.

Weitere Projektdaten

Projekttitel: Aufbau einer Entsorgungslogistik in der Volksrepublik China am Beispiel der Stadt Guilin

Projektnummer: 1471132/8

Projektzeitraum: 1998 - 1999

Projektort: Deutschland (Nordrhein-Westfalen), China


Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)