Konzepte der Abfallwirtschaft

Abfallanalytik sowie Modellierung und Management von Ersatzbrennstoffgemischen in Russland

In diesem von der Verwaltungsregion Perm geförderten Projekt sollten innerhalb der Gesamtprojektlaufzeit von drei Jahren zunächst methodische Ansätze entwickelt werden, um Abfallzusammensetzungen mittels optischer Sortiersysteme zu ermitteln. Durch die Analyse physikalisch-chemischer Parameter unterschiedlicher Abfallfraktionen können somit Rückschlüsse auf die Eigenschaften des Abfallgemisches geschlossen werden. Abschließend wurde eine Methodik entwickelt um die Zusammensetzung und die brennstofftechnischen Parameter eines Ersatzbrennstoffes mittels NIR-Technik abschätzen zu können. Die Vorstellung der Ergebnisse erfolgte im Rahmen der internationalen Konferenz „Innovative models of International Integration in Science – International Research Groups“ im Dezember 2014 in Perm.

 

Publikation ansehen

 

Projektorte auf Karte ansehen

 

Quelle: Institut für Abfallwirtschaft und Altlasten an der TU Dresden, jetzt: Institut für Abfall- und Kreislaufwirtschaft (IAK)