Mechanisch-Biologische Behandlung

Einsparung an Rohstoffen und Reduzierung der Umweltbelastung durch Verbesserung des Ausbringens bei der Erzeugung von Stahlbändern

Das in Deutschland etablierte FABER-AMBRA®-Verfahren zur mechanisch-biologischen Abfallvorbehandlung lässt sich auch unter den klimatischen und abfallwirtschaftlichen Bedingungen Brasiliens erfolgreich einsetzen. Durch die Vorbehandlung werden die organische und die Schwermetallbelastung des Sickerwassers der Deponien sowie deren Gasemission stark reduziert.

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)