Nachhaltige Mobilität

Umweltschonendes Verfahren zur Kreislaufführung von Kunststoffbauteilen

Das entwickelte Verfahren zur Entfernung von eingedrungenen Kohlenwasserstoffen in gebrauchten Kfz-Kunststoff-Kraftstoffbehältern und Heizöltanks aus PE-H erweist sich als kostengünstig und effektiv. Es ermöglicht die Kreislaufführung kontaminierter Automobil- und Heizöltanks.

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)