Klärschlamm

Hochwertige Leichtzuschlagstoffe aus Klärschlamm für die Bauindustrie

Die vorgestellte Methode zur Verwertung von Klärschlamm basiert auf dem PORODUR-Verfahren. Es bietet die Möglichkeit, hochwertige Leichtzuschlagstoffe aus Klärschlamm herzustellen und dabei dessen stoffliche und energetische Eigenschaften gleichermaßen zu nutzen. 

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)