Kommunale Abwässer

Verhalten ausgewählter Östrogene und Xenoöstrogene in naturnahen Kläranlagen

Teichanlagen weisen durchschnittlich eine geringere Eliminationsleistung als Pflanzenkläranlagen gegenüber endokrin wirkenden Substanzen auf. Außerdem zeigte sich, dass lange hydraulische Verweilzeiten, eine hohe Biomassekonzentration, eine effektive Biomasseretention und eine ausreichende Sauerstoffversorgung einen positiven Einfluss auf die Retention/Elimination von Nonylphenol und Bisphenol A haben. 

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)