Membrantechnologie

Großtechnische Pilotversuche zur Aufbereitung von Talsperrenwasser mittels Membranfiltration

Die Untersuchungen bestätigen die Eignung der Membranfiltration für die Trinkwasseraufbereitung. Für die Überwachung des Membranzustandes lassen sich Partikelzähler auf der Basis neuronaler Netze einsetzen. Auch das Spülwasser lässt sich mit Membranfiltern aufbereiten, was zu einer erhöhten Gesamtausbeute führt.

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)