Trinkwasser

Elimination gesundheitsbedenklicher Schwermetalle aus Rohwässern der Trinkwasserversorgung in China mit Hilfe schwach basischer Ionenaustauscherharze

 In Grundlagenversuchen und Feldversuchen im Pilotmaßstab wurden geeignete Anionenaustauscher identifiziert, um Schwermetallkationen von Hg, Cd, Zn, Ni, Cu, Pb und von Chromat (Cr(VI)) aus Rohwässern der Trinkwasserversorgung zu verringern. Die spezifischen Betriebskosten liegen im Bereich unterhalb von 0,05 Euro/m³ Wasser.

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) 

 Fachbibliothek Umwelt des Umweltbundesamtes