Bodensanierung

Aschesedimente zur Verbesserung der Wasserqualität von Tagebauseen

Im Rahmen des Projekts untersuchen die Projektpartner den Einsatz alkalischer Suspensionen zur Verbesserung der Wasserqualität schwefelsaurer Tagebaufolgegewässer mit weitergehender CO2-Mineralisierung. Diese ermöglichen im Anschluss an die Sanierung von Tagebaufolgeseen deren wirtschaftliche Nutzung sowie das Recycling der Aschesedimente und Braunkohlefilteraschen von Kraftwerken.

 

Publikation ansehen

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)