Energiespeicherung

Windenergiespeicherung durch Nachnutzung stillgelegter Bergwerke

Die wissenschaftliche Studie ergab am Beispiel zweier stillgelegte Bergwerke im Harz und Erzgebirge, dass es technisch möglich ist, diese als untertägige hydrodynamische Pumpspeicherwerke nachzunutzen und durch Windenergie erzeugte elektrische Energie dezentral zu speichern.

 

Publikation ansehen

Quelle: Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN)