Energietransport

Elektrizitätsversorgung Südalbanien

Anlagen zur Stromerzeugung, -übertragung und -verteilung in Albanien stammen vorwiegend aus den 50er bis 70er Jahren, so dass sich Quantität und Qualität der Energieversorgung zunehmend verschlechtern. Ziel des Projektes der „KESH“ ist es, durch entsprechende Rehabilitierung der Anlagen, die Erzeugung, Übertragung und Verteilung des Stroms in der Region zu sichern bzw. zu verbessern. Das Projekt wird mit Mitteln der KfW gefördert.

 

Publikation ansehen

Quelle:  KfW Entwicklungsbank