Geothermie

Erdwärme für Bürogebäude nutzen

Zwei Forschungsprojekte kamen zu dem Ergebnis, dass sich oberflächennahe Geothermie für die Temperierung von Büro- und Verwaltungsgebäuden grundsätzlich gut eignet. Bei entsprechender Auslegung und richtigem Betrieb sind, abhängig von Größe, Effizienz und Auslastung der Anlage, erhebliche Energiekosteneinsparungen sowie CO2-Reduktionen im Vergleich zu konventionellen Heiz- und Kühlsystemen möglich.

 

Publikation ansehen

Quelle: BINE Informationsdienst